Wie Projekte online verwalten?

 
 

Bei einem Projekt, egal ob es groß oder klein ist, arbeiten meist mehrere Menschen zusammen. Die Dateien werden von verschiedenen Leuten bearbeitet, verändert und dann wieder abgespeichert. Ein Programm zur Versionsverwaltung ist in einem solchen Fall
sehr sinnvoll, denn sonst kann es passieren, dass die neuen Änderungen nicht in Ordnung sind und die alte Version der Datei nicht mehr zurückgeholt werden kann. Zwei mögliche Programme für diese Anwendung sind Git und Subversion. Mit Hilfsprogrammen sind diese beiden Programme auch kompatibel. Git wurde ursprünglich für die Verwendung von Linux entwickelt und stammt vom selben Entwickler. Wenn eines der Programme verwendet werden soll, es aber nicht selbst installiert werden kann oder einfach der Wunsch nach einer externen Lösung besteht, dann ist Subversion Hosting oder Git Hosting eine einfache und sinnvolle Lösung. Dabei werden die Programme auf externen Servern verwaltet und nehmen keinen Speicherplatz im eigenen System ein. Außerdem ist diese Form des Profi Webhosting sehr sicher, denn eine beschädigte Hardware kann den Dateien nichts anhaben, genauso wenig ein fremder Zugriff. Eigentlich sind die Daten mithilfe von Subversion Hosting oder Git Hosting sicherer als im eigenen System. Sinnvoll ist diese Form des Hostings für alle Unternehmen, die Projektdaten oder andere Archive verwalten wollen und dabei vor allem eine Versionsverwaltung betreiben möchten. Dies kann aus Sicherheitsgründen erfolgen oder einfach um eine bessere Übersicht über die erfolgten Änderungen zu erlangen. Welches der beiden Programme letztendlich bevorzugt wird, hängt sowohl von der Präferenz jedes Nutzers ab als auch von der genutzten Software. So ist ein Linux basiertes System beispielsweise sehr gut mit dem Programm Git und damit auch mit dem Git Hosting bedient, da dieses Programm mit dem System kompatibel ist und extra für Linux entwickelt wurde.

Maßgeschneiderte Lösungen für das eigene Unternehmen

Webhosting ist für alle Unternehmen interessant, die eine Webseite haben und Speicherplatz, eine Mailadresse und eine Domain mit dem Namen des Unternehmens haben, möchten. Diese Grundvarianten des Webhosting werden durch verschiedene erweiterte Hostingformen ergänzt, damit einzelne Programme und Programmiersprachen ebenfalls extern verpflegt werden. Neben dem genannten Git Hosting und dem SVN Hosting, wie Subversion Hosting auch genannt wird, gibt es noch die Möglichkeit unterschiedliche Programmiersprachen von externen Anbietern zu beziehen. So fällt die Programmierung der eigenen Webseite wesentlich leichter und ungeübte in den Programmiersprachen, die ihre Zeit für andere Dinge nutzen wollen, können bei den Programmiersprachen Ruby und Java auch entsprechende Hostingdienste von professionellen Anbietern in Anspruch nehmen. Ruby Webhosting und Java Webhosting ist daher bei allen Unternehmen sinnvoll und begehrt, die keine eigenen Spezialisten beschäftigen, die sich mit den Programmiersprachen ausreichend auskennen. Mit dem Ruby Hosting und Java Hosting funktioniert der Webauftritt trotz fehlender Kenntnisse perfekt.
Daher ist Profi Webhosting eine Möglichkeit für viele Unternehmen und eine günstige auch – beim richtigen Anbieter jedenfalls.

Verwaltung von Projektdaten - Projektmanagement - Projekte verwalten - Projektverwaltungssoftware » Antwort auf Frage.org geschrieben von Ernest am Dienstag, 19. Februar 2013 um 10:36 Uhr.
photo by : Ed Yourdon